Tag der offenen Tür 2014

Am Sonntag, den 21.09.2014 ließen es sich viele Gäste trotz des schlechten Wetters nicht nehmen, beim Tag der offenen Tür der Freiwilligen Feuerwehr Eckersmühlen vorbei zu schauen. Unter anderem konnte Kommandant Michael Isemann Landrat Herbert Eckstein, den ersten Bürgermeister der Stadt Roth Ralph Edelhäußer, seine Stellvertreter Hans Raithel und Heinz Bieberle sowie die einige Stadträte begrüßen. Ebenso freute er sich über den Besuch von Kreisbrandinspektor Roland Ritthammer und einiger Kommandanten und Kameraden von benachbarten und befreundeten Feuerwehren. Seinen Dank sprach er allen Helfern aus der Wehr und den Familienangehörigen aus.

Bild-TagderoffnenTür

 

Weiterlesen ….

Kampagne 2014/15 „Mach Dein Kind stolz. Komm zur Freiwilligen Feuerwehr!“ startet

Kampagnenspot kommt super an

Der Kampagnenspot mit dem Motto „Mach Dein Kind stolz. Komm zur Freiwilligen Feuerwehr wurde nur auf YouTube mehr als 42.000mal angesehen. Nutzen sie den Spot für die Mitgliedergewinnung. Zeigen Sie ihn beim Tag der Offenen Tür, auf Info-Veranstaltungen und im Internet. Und nutzen Sie den YouTube-Link und verteilen Sie den Kampagnenspot auch über ihre sozialen Netzwerke.

Link zum Kampagnenspot auf YouTube … hier.

Weitere Informationen …hier.

LFV_Web_150dpi

Kreisjugendfeuerwehrtag 2014

Am Morgen des 26.07.2014 trafen sich die Jugendlichen verschiedenster Feuerwehren aus dem Landkreis Roth sowie Gäste aus Feucht am Spalter Feuerwehrhaus, um gemeinsam den 32. Keisjugendfeuerwehrtag zu begehen. Als unser Nachtlager stand, ging es dann um 12:00 zum Mittagessen in die Fahrzeughalle. Nach der Stärkung folgte die Eröffnung durch den Landrat und die veranstaltende Feuerwehr. Um 14:00 starteten wir zur Dorfrally durch Spalt. Hierbei mussten wir Lösen und Fragen beantworten. Gegen 16:00 beendeten wir die Aufgaben und machten im Zelt eine Verschnaufpause. Vor dem Abendessen ging es noch in die Kirche. Danach wurde im Feuerwehrhaus eine Disko veranstaltet.

Bild-KJFT-1

Weiterlesen ….

Leistungsprüfung abgelegt

Eine Gruppe der Freiwilligen Feuerwehr Eckersmühlen hat mit Erfolg die Leistungsprüfung nach der Variante 3 abgelegt. Dabei wird ein Zimmerbrand angenommen, der unter Einsatz von Atemschutz bekämpft wird. Zunächst wurden die Knoten und Zusatzaufgaben abgelegt und geprüft. Danach wurde unter dem kritischen Blick der Schiedsrichter der Aufbau durchgeführt. Dabei wurde vor allem Wert auf die korrekte Wiedergabe der Befehle sowie das Funken gelegt. Nachdem auch dieser Teil erfolgreich abgelegt wurde, folgte das Kuppeln der Saugschläuche. Mit der abschließenden Trockensaugprobe wurde die Leistungsprüfung erfolgreich beendet.

IMG_3494

Weiterlesen ….

Mit guter Laune dem schlechten Wetter getrotzt!

Wie jedes Jahr am Vatertag hatten wir schönes Wetter für unseren Wandertag bestellt – leider ohne Erfolg – es regnete in Strömen und nur einmal den ganzen Tag. Aber – macht nichts! Wir durften überaus viele Wanderlustige und Interessierte aus unserer Wehr, weit mehr als wir gehofft hatten, am Feuerwehrhaus Eckersmühlen begrüßen.
So wanderte die stattlich große Truppe durch Eckersmühlen, über den Steg, vorbei am Kupferhammer hinunter ins Tal der Roth, über das Wehr bis zum historischen Eisenhammer Eckersmühlen. Dort war dann eine erste leckere belustigende Stärkung schon notwendig

.Bild2

Weiterlesen ….

TSA im Museum angekommen

Am Samstag früh war es soweit. Mit einigen Kameraden der Löschgruppe Hofstetten wurde der ausgediente Magirus–Tragkraftspritzenanhänger, Bj 1956 auf dem bereitstehenden Transportanhänger für seine Reise ins Museum nach Ulm per Bulldog aufgeladen und gut verschnürt. Danach starteten wir über Weißenburg – Donauwörth, um nach ca. 1 1/2Std. Fahrzeit eine Vesperpause kurz vor Dillingen einzulegen. Unser Transport wurde abgesichert und mit weiteren Mitfahrerplätzen unterstützt durch das hinterher fahrende Mannschaftsfahrzeug aus Roth. Nach einer weiteren Stunde Fahrt waren wir dann im Ulmer Museum eingetroffen. Der TSA wird uns dort ebenfalls als Dauerleihgabe, nicht weit entfernt von „Methusalem“ weiter für alle Besucher des Museums ebenfalls zugänglich erhalten bleiben.

TSA%20Foto%201

Weiterlesen ….