Datum: 3. Januar 2009 
Alarmzeit: 1:44 Uhr 
Dauer: 3 Stunden 46 Minuten 
Art: Brand 
Einsatzort: Eckersmühlen 
Fahrzeuge: LF 16-TS 
Weitere Kräfte: Feuerwehr Roth 


Einsatzbericht:

Aufgrund des Übergreifens der Hitze eines Ofenrohres auf dessen Wanddurchbruch, kam es in der Nacht zum 03.01.2009 zu einem Wohnungsbrand in der Eckersmühlener Hauptstraße. Um 1:44 Uhr alarmierte die Polizei Roth die Wehren aus Roth und Eckersmühlen. Das Feuer hatte sich beim Eintreffen der Wehren bereits durch den Fehlboden in das 1. Obergeschoss des Altbaus ausgebreitet. Mit zwei C-Rohren konnte der Brand schnell gelöscht und weitere Glutnester mit Hilfe der Wärmebildkamera ausfindig gemacht werden. Durch das Aufsägen des Bodens mit der Rettungssäge konnte auch hier schneller Löscherfolg erzielt werden. Die klirrende Kälte, die in dieser Nacht herrschte, erschwerte den Einsatzkräften ihre Arbeit, da das Löschwasser sofort auf den Boden gefror.