Datum: 15. Oktober 2009 
Alarmzeit: 16:02 Uhr 
Alarmierungsart: SMS 
Dauer: 5 Stunden 58 Minuten 
Art: Brand 
Einsatzort: Eckersmühlener Hauptstr., Schreinerei 


Einsatzbericht:

Am Donnerstag, 15.10.2009 wurde um 16:02 Uhr unsere Wehr zu einer Schreinerei in der Eckersmühlener Hauptstraße gerufen, da dort eine starke Rauchentwicklung war. Grund hierfür war, dass im Keller gelagerte Sägespäne in Brand gerieten.

Nach unserem Eintreffen mit dem TLF 16/25 erfolgte zuerst die Einspeisung der dafür vorgesehenen Sprinkleranlage. Parallel dazu wurde ein Atemschutztrupp ausgerüstet, da aus der Werkstatt sowie den Kellerräumen dichter Rauch drang. Die FF Roth nahm von der Hinterseite den Innenangriff vor.

Nach dem Ablöschen wurde das Gebäude mit einem Überdrucklüfter rauchfrei gemacht. Die FF Roth rückte um 17:45 Uhr wieder ab, die FF Eckersmühlen übernahm die Brandwache. Ca. 30 min. später drang beim Ausräumen der Förderschnecke erneut dichter Rauch aus. Daraufhin wurde nochmals die FF Roth zur Unterstützung angefordert. Weiterhin wurde um 19:12 weitere Kräfte der FF Eckersmühlen nachgefordert, um die bisherigen Einsatzkräfte zu unterstützen und abzulösen.

Vorsorglich wurde das Sägespänenlager ausgeräumt und die Späne ins Freie gebracht. Nach dem keine Glutnester mehr festgestellt wurden, konnte der Einsatz um 22.00 Uhr beendet werden.