Datum: 25. Februar 2019 
Alarmzeit: 19:22 Uhr 
Alarmierungsart: Sirene Funkmeldeempfänger SMS 
Dauer: 7 Stunden 23 Minuten 
Art: Brand 
Einsatzort: Lösmühle 
Mannschaftsstärke: 25 
Fahrzeuge: LF 10/6, LF 16-TS, TSA Haimpfarrich, TSA Hofstetten 
Weitere Kräfte: BRK Roth, Fachberater THW, Feuerwehr Birkach, Feuerwehr Heuberg, Feuerwehr Hilpoltstein, Feuerwehr Jahrsdorf, Feuerwehr Marquardsholz, Feuerwehr Roth, Feuerwehr Rothaurach, Landratsamt Roth / FüGK, SEG Georgensgemünd, SEG Roth, THW OV Hilpoltstein, UG-ÖEL Lkr. Roth, Unterstützungsgruppe Atemschutz / ABC Lkr. Roth 


Einsatzbericht:

Wir wurden zu einem Brand einer Lagerhalle in Eckersmühlen gerufen. Dort untersützten wir die bereits im Einsatz befindlichen Kräfte bei der Brandbekämpfung. Unser LF10/6 übernahm die Löschwasserversorgung vor Ort und stellte Atemschutzgeräteträger. Unser LF16 übernahm gemeinsam mit Kräften aus Roth und Heuberg die Löschwasserversorgung über eine lange Schlauchleitung. Über 200 Einsatzkräfte bekämpfte mehrere Stunden das Feuer. Nach dem das Feuer unter Kontrolle gebracht wurde, konnten nach und nach die Wehren wieder abrücken. Unser LF16 unterstützte die Feuerwehr Hilpoltstein bei der Brandwache, konnte dann aber auch wieder einrücken.

Bericht auf nordbayern.de:

http://www.nordbayern.de/region/roth/grossbrand-in-roth-lagerhalle-steht-komplett-in-flammen-1.8641200