Liebe Freunde unserer Feuerwehr, liebe Kameradinnen und Kameraden, liebe Mitbürger,

wie Ihr sicherlich schon mitbekommen habt, wurden wir innerhalb von einer Woche zu 3 brennenden Holzstapeln im Wald oder in unmittelbarer Nähe zum Wald gerufen.
Nach aktuellem Ermittlungsstand der Polizei ist hier eine Brandstiftung nicht auszuschließen. Wir bitten euch beim Spazieren gehen die Augen aufzuhalten und verdächtiges Geschehen der Polizei zu melden. Denn ein Brand ist das eine, aber ein mutwillig entzündetes Feuer in oder um Wälder das andere, immer wieder hören wir in den Tagen das in der ganzen Republik Feuerwehren zum Einsatz müssen um Waldbrände zu bekämpfen. Wir sind gerne für euch und eure Sicherheit da, doch jedes mutwillig gelegte Feuer, ist auch ein Feuer was uns gefährlich werden kann, denn auch bei uns sind es nur Menschen, die unter einem Helm oder der Atemschutzmaske stecken und gerne wieder von Ihren Familien zu Hause begrüßt werden wollen.

Auch gehören keine Zigarettenreste oder sonstiger Müll in den Wald, das alles ist eine potenzielle Zündquelle für einen Brand. Die Hilfsorganisationen in ganz Deutschland leisten seit Anbeginn der Corona-Krise fast unmenschliches, was ohne die ganzen Ehrenamtlichen Kameradinnen und Kameraden nicht geht. Deshalb helft uns dabei mögliche Gefahren abzuwehren, sodass wir uns zusammen auf die Aufgaben der Krise fokussieren können und diese zusammen überstehen.

Zusammen überstehen wir auch diese schwere Zeit.

Gott zur Ehr dem nächsten zur Wehr.

Eure

Freiwillige Feuerwehr Eckersmühlen