Eckersmühlen – Die Jugendfeuerwehr Eckersmühlen wird in diesem Jahr 35 Jahre alt. Um dieses Ereignis gebührend zu feiern, ist die Feuerwehr Eckersmühlen in diesem Jahr der Ausrichter des 37. Kreisjugendfeuerwehrtages des Landkreises Roth. Am Wochenende vom 20. Bis zum 22. Juli 2018 treffen sich die Jugendlichen aus dem ganzen Landkreis um bei fairen Wettbewerben gemeinsam einfach eine gute Zeit zu haben.

1983 beschloss die Freiwillige Feuerwehr Eckersmühlen, die damals aus drei Zügen bestehende aktive Wehr in Eckersmühlen, durch eine Jugendabteilung zu verstärken. Zum damaligen Zeitpunkt fanden sich am 4. Juli 1983 zehn Jungs, deren Väter zum damaligen Zeitpunkt auch schon bei der Feuerwehr waren, im Gerätehaus Eckersmühlen ein und damit fing die wechselvolle Geschichte der Jugendfeuerwehr Eckersmühlen an. Prominenteste ehemalige Mitglieder aus den Reihen der Jugendfeuer sind der aktuelle Kommandant der Rother Feuerwehr, Markus Dombrowsky, und der Kommandant der Eckersmühlener Wehr, Philipp Erlbacher.  Unter dem, mittlerweile achten Jugendwart, tun aktuell acht Jungs und fünf Mädels mit Begeisterung ihren Dienst bei der Feuerwehr Eckersmühlen. Dieses 35-jährige Bestehen soll natürlich auch ein wenig gefeiert werden

Der Höhepunkt im Jugendfeuerwehrjahr des Landkreises Roth ist der alljährlich stattfindende Kreisjugendfeuerwehrtag. Die Jugendlichen treffen sich jedes Jahr in dieser Weise um sich gegenseitig auszutauschen und in fairen Wettkämpfen gegenseitig zu messen. Im Vordergrund steht hier aber das Miteinander und die Kameradschaft zu erleben. Zum 37. Mal findet dieser Kreisjugendfeuerwehrtag im Landkreis Roth statt und zum zweiten Mal in Eckersmühlen.

Vom 20. bis zum 22. Juli 2018 kommen etwa 400 Jungs und Mädels aus dem Landkreis Roth nach Eckersmühlen. An diesem Wochenende kann man sehen, was Jugendfeuerwehr bedeutet und gleichzeitig das Jubiläum der Jugendfeuerwehr Eckersmühlen feiern.

Komm dazu und sei dabei. Dabei sein ist cool. Mitmachen statt dabeistehen – das ist das Motto der Jugendfeuerwehr Eckersmühlen!