Eckersmühlen – Am 1.Mai war es wieder soweit, nun schon zum dritten Mal in Folge beging die Feuerwehr zusammen mit dem Obst- und Gartenbauverein Eckersmühlen die Maiwanderung. Die Mitglieder beider Vereine wanderten nach Eichelburg um dort in das ortsansässige Gasthaus zu besuchen.

Um 13 Uhr trafen sich 20 Mitglieder beider Vereine am evangelischen Gemeindehaus in Eckersmühlen. Nach einer kurzen Begrüßung machten sich die zwanzig Wanderer und ein Hund auf den Weg nach Eichelburg. Der Weg führte sie über den „Hans-Gaukler-Radweg“ und anschließend durch das Waldgebiet „Hinterholz“, schließlich nach Eichelburg.

Vor Ort angekommen, stießen noch 12 „Autowanderer“ zur Gruppe hinzu. Bei Kaffee, Kuchen und Schäuferle gab es noch ein Quiz mit jeweils drei Fragen zum Thema  Feuerwehr, Obst- und Gartenbau und eine Schätzfrage. Wer mit seiner Schätzung am nächsten war, gewann den Hauptpreis.

Der Rückweg führte die Wandergruppe am „Schöttelsweiher“ vorbei über den Kanalberg am Kanal entlang zurück nach Eckersmühlen.

Es war wie die Jahre zu vor eine schöne Veranstaltung für Jung und Alt, die mittlerweile Fest im Terminkalender beider Vereine steht und hoffentlich auch nächstes Jahr wieder so stattfindet.